Aktuelles aus der Burma-Initiative

23.02.2017
The peace- and democratization process in Myanmar. Short overview of the discussion on the 09.02.2017 organized by Bonn International Center of Conversion (BICC) in cooperation with the Burma Initiative of the Stiftung Asienhaus. Mehr
19.12.2016
mit dem heutigen Hörkino im Asienhaus, Blickwechseln zu den Philippinen, Indonesien und Myanmar, der Dokumentation der Fachtagung "Urbanisierungsprozesse und Partizipation in deutsch-chinesischen Partnerschaften", dem Call for Papers Zeitschrift südostasien 1/2017: Justiz, Rechtskultur und Rechtssicherheit u.v.m. Mehr
16.12.2016
Im Rakhine-Staat in Myanmar herrscht Ausnahmezustand. 2012 kam es zu gewalttätigen Unruhen zwischen buddhistischen Rakhine und muslimischen Rohingya. Seitdem haben sich antimuslimische Kampagnen und die Diskriminierung von Rohingya ungemein verstärkt. Hoffnungen, dass sich die Situation unter der neuen Regierung entschärft, sind spätestens jetzt enttäuscht worden. Mehr
07.12.2016
Dieses Mal mit einer Hörkino-Veranstaltung zur Situation von Rohingya, zur Gewaltwelle im Rakhine-Staat, einer Reise in die Zivilgesellschaft Myanmars mit der taz, Apple, Zinn und die Wa... Mehr
06.12.2016
Was ist eigentlich gerecht? Alles was Recht ist! Es ist eine immerwährende Debatte in den Rechts- und Kulturwissenschaften, welcher Quelle das Recht entspringt und welche kulturellen und gesellschaftlichen Voraussetzungen Rechtsysteme beeinflussen und die Rechtsanwendung (mit-) bestimmen. Ist es der Staat, der das Recht erschafft? Ist Recht nur das, was in den Gesetzbüchern steht? Oder ist Recht nicht vielmehr in der Kultur verwurzelt jenseits der Gesetzbücher? Wer ist überhaupt befugt, das Recht auszulegen und anzuwenden? Welchen Akteuren gelingt es das Recht zu umgehen und warum ist das so? Mehr

Publikationen

von Christina Grein , Stiftung Asienhaus

Im Rakhine-Staat in Myanmar herrscht Ausnahmezustand. 2012 kam es zu gewalttätigen Unruhen zwischen buddhistischen Rakhine und muslimischen Rohingya. Seitdem haben sich antimuslimische Kampagnen und die Diskriminierung von Rohingya ungemein verstärkt. Hoffnungen, dass sich die Situation unter der neuen Regierung entschärft, sind spätestens jetzt enttäuscht worden.

Mehr
von Südostasien-Informationsstelle / philippinenbüro / Stiftung Asienhaus

Zu wenig, zu viel, und in den falschen Händen.

Mehr

Das Fakten- und Empfehlungspapier wurde erstellt von Brot für die Welt, Burma-Initiative der Stiftung Asienhaus, Gesellschaft für bedrohte Völker, Malteser International, MISEREOR, terre des hommes und Welthungerhilfe.

Mehr

Am 29.09.2016 informierte die Stiftung Asienhaus (zu Thailand & Myanmar) und das Aktionsbündnis Menschenrechte - Philippinen, gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Bündnisses Internationaler Advocacynetzwerke Abgeordnete des Deutschen Bundestages über die zunehmende Einschränkung des Handlungsspielraums von Zivilgesellschaften weltweit.

Mehr
von Südostasien-Informationsstelle / philippinenbüro / Stiftung Asienhaus

Zwischen Populismus und neuem Autoritarismus

Mehr