Aktuelles aus dem Asienhaus

15.10.2018
Around 20 people found their way to the Stiftung Asienhaus on the 8th of October 2018, in order to listen to a special guest from Thailand. Somyot Prueksakasemsuk, a former lèse-majesté prisoner, explained about the Thai labour movements and problems of the Thai society, in particular with regard to the military dictatorship. The long-term abuse of restrictive, undemocratic and unjust laws in Thailand is reflected in his personal situation. Mehr
12.10.2018
Im Oktober führt die Stiftung Asienhaus eine Tour mit drei Gästen aus Indonesien durch. Die Umweltaktivist*innen werden über Konflikte um Ressourcennutzung in Kalimantan berichten. Es werden Veranstaltungen in Köln und Freiburg organisiert. Daneben finden Treffen mit Forschenden an Universitäten sowie mit Vertreter*innen von NGOs statt. Mehr
09.10.2018
Beim 12. AEPF führte die Stiftung Asienhaus mit Kooperationspartnern einen Workshop über die aktuelle politische Lage und die Rolle der Zivilgesellschaft in Thailand durch. Eingeladene Referent*innen waren Benjamas Wilson von der Thailand Human Rights Campaign UK und Somyot Prueksakasemsuk, Journalist und politischer Aktivist aus Thailand. Mehr
09.10.2018
A panel discussion about the Solwara 1 project conducted in Papua New-Guinea took place at the Stiftung Asienhaus on the 2nd of October 2018. Topics on the agenda include the influence of deep-sea mining in the destruction of sea life and local livelihoods, so as its overall repercussions on the marine ecosystem. Mehr
27.09.2018
Nach der mehr als drei Jahrzehnte dauernden autokratischen Suharto-Herrschaft wird in Indonesien seit 1998 unter dem Stichwort “Reformasi” Demokratie umgesetzt. Wie sieht die Situation 20 Jahre nach der "Reformasi" aus? Die am 13. Oktober 2018 in der Alten Feuerwache in Köln stattfindende Tagesveranstaltung bietet Raum für Diskussionen mit Expert*innen über Reformpolitik und Demokratie, Instrumentalisierung von Religion und den Ausverkauf der Ressourcen in Indonesien. Dazu gibt es indonesische Köstlichkeiten und Musik. Mehr
26.09.2018
Der Koordinator des Palmöl-Projektes Fahmi Panimbang ist derzeit in Europa, um in Gesprächen, gemeinsamen Planungen sowie in Workshops das Vorhaben für Arbeiter*innen in der Produktionskette der Palmöl-Industrie voranzutreiben. Mehr
25.09.2018
In den Ozeanen lagern am Meeresgrund große Mengen wertvoller Rohstoffe. Industrie und Politik versprechen sich davon, den zukünftigen Rohstoffbedarf für neue und alte Technologien preisgünstig zu decken. Statt auf Recycling, Suffizienz und Nachhaltigkeit zu setzen, wird in Kauf genommen, die wenig erforschte und einzigartige Tiefseeökologie langfristig zu schädigen. Bei der Abendveranstaltung diskutieren Gäste aus der Pazifikregion und China. Mehr
24.09.2018
Ein neues Projekt der Stiftung Asienhaus stärkt den Einfluss von Arbeiter*innen auf die Palmöl-Industrie, indem ein "Network of Labour" (NOLA) in Südostasien ausgebaut wird. Umgesetzt wird das Projekt von der AG Ressourcen der Stiftung Asienhaus. Mehr
18.09.2018
Die Stiftung Asienhaus wird mit mehreren Teilnehmenden beim 12. Asia Europe People’s Forum (AEPF12) in Ghent vertreten sein. Die Stiftung wird unter anderem drei Workshops mitorganisieren. Themen sind die politische Lage in Thailand, Solidarität entlang der Produktionskette in der Palmöl-Industrie und die Belt and Road Initiative. Mehr
17.09.2018
Im September 2018 gibt es ältere Ausgaben der Zeitschrift südostasien kostenfrei - solange der Vorrat reicht. Die südostasien versammelt zu vier Schwerpunkthemen im Jahr Stimmen aus und über Südostasien zu aktuellen Entwicklungen in Politik, Ökonomie, Ökologie, Gesellschaft und Kultur. Mehr

Unser gemeinsames Online-Magazin mit neuen spannenden Artikeln zum Thema "Bio, Fair und was noch? - Nachhaltige Produkte in Südostasien".

Jetzt bestellen & lesen!

von Uwe Hoering

Was für ein Entwicklungsmodell sind Chinas Neue Seidenstraßen?

Jetzt bestellen!

von Bastian Bretthauer, Susanne Lenz und Jutta Werdes für die Stiftung Asienhaus